Home » Liebeskugeln » Liebeskugeln Edelstahl – kleine Kugeln mit großem Potenzial

Liebeskugeln Edelstahl – kleine Kugeln mit großem Potenzial

Eines muß man diesen kleinen Kugeln schon lassen, sie können einer Frau einen richtig guten Dienst erweisen. Richtig, dabei denken wir an ihre luststeigernende Wirkung. Die Liebeskugeln sind einfach zu verwenden, man braucht sie nur in die Scheide einzuführen, und dann bringen sie ganz automatisch bei fast jeder Körperbewegung die Lustnerven sozusagen auf Hochtouren. Im Übrigen kann man Liebeskugeln überall tragen, z. B. auch als Intimschmuck, der jederzeit auswechselbar ist. Die Auswahl ist in dieser Produktklasse sehr groß, sowohl in technischer, als auch esthetischer Hinsicht und natürlich auch mit Blick auf ihre Größe und Masse.

Aber diese Kugeln können noch mehr. Durch die Vibration bzw. ständigen Unwucht der kleineren Innenkugel innerhalb einer größeren Kugel während aller Körperbewegungen wird ständig eine unbewusste Kontraktion der Scheiden- und Beckenmuskulatur provoziert. Dadurch wird fast der gesamte weibliche Unterkörper besser durchblutet. Dieses einfache und zugleich effiziente Dauertraning, das übrigens auch Kalorien verbraucht, führt zu noch mehr Lustempfinden beim Liebesakt, und zwar sowohl bei der Frau, als auch bei ihrem Partner. Als ganz besonders effektiv haben sich dabei die Liebeskugeln aus Edelstahl erwiesen.

Vorteile der Liebeskugeln Edelstahl

Liebeskugeln Edelstahl - Der perfekte BegleiterDie Vorteile der Liebeskugeln Edelstahl in der Anwendung sind in erster Linie auf das Material selbst zurück zu führen. Edelstahl ist mit seinem hohen Chromanteil, wie der Name schon sagt, ein edles (korrosionsfreies), sehr stabiles Material, d. h. chemisch weitestgehend inert gerade in dem leicht sauren Milieu der Vagina. Aus diesem Grunde werden die Edelstahlkugeln von fast allen Frauen sehr gut vertragen. Es gibt allerdings einige wenige Ausnahmen. Wer nachgewiesen eine Chromallergie hat, was sich z. B. beim Tragen einer entsprechenden Armbanduhr zeigen kann, sollte sich bei Liebeskugeln besser für ein anderes Material entscheiden.

Edelstahl-Liebeskugeln gibt es in verschiedenen Größen und damit auch mit unterschiedlichen Gewichten, d. h. man kann bei Bedarf auch den Trainingseffekt für die Beckenmuskulatur flexibel anpassen bzw. steigern. Eine Anleitung dazu findest du hier. Dabei ist auch zu bedenken, dass es hierbei nicht allein nur um eine Steigerung der sexuellen Lust geht, sondern es gibt auch einen medizinischen Hintergrund, z. B. werden diese Kugeln bei Inkontinenz nach der Geburt eines Kindes eingesetzt.

Wegen der Robustheit der Edelstahlkugeln entstehen mit der Zeit eben keine Mikrorisse und Oberflächenveränderungen wie im Fall von Kunststoffkugeln, was in der Konsequenz bedeutet, dass sich die Liebeskugeln Edelstahl immer sehr gut und einfach reinigen lassen.

Eignen sich Liebeskugeln Edelstahl für jeden ?

Manche Frauen befürchten, dass diese glatten, schweren Kugeln beim Gehen einfach peinlich heraus purzeln könnten. Das kann nicht passieren, wenn man zur Eingewöhnung erst einmal mit etwas kleineren Gewichten beginnt. Auch der Gedanke an so kaltes Metall lässt manche Frauen erschaudern. Aber das ist Unsinn, denn Stahl hat eine sehr hohe Wärmeleitfähigkeit und nimmt daher die Körpertemperatur sehr schnell an. Hilfreich ist hier auch, die Kugeln einen Moment lang fest in die Hand zu nehmen, und im Nu ist die Kugel handwarm.

Als Fazit lässt sich feststellen: Ja, die Liebeskugeln Edelstahl sind in der Tat für die meisten Frauen sehr gut geeignet. Der Fantasie sind beim Tragen keine Grenzen gesetzt. Gerade die Vielfalt bei diesen “Wunderkugeln” beschert den meisten Frauen ein “Blaues Wunder”.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>