Home » Gleitmittel » Gleitgel bei Kinderwunsch – eine Chance die auch Ärzte empfehlen

Gleitgel bei Kinderwunsch – eine Chance die auch Ärzte empfehlen

Gleitgel bei Kinderwunsch - es kann ein wahrer Segen seinGleitmittel werden aus ganz unterschiedlichen Basiszutaten in vielen Rezepturen hergestellt. Ihre Auswahl hängt vom Einsatzgebiet oder den persönlichen Wünschen und Ansprüchen ihrer Nutzer ab. Es gibt sehr viele Paare, die ihren Nachwuchs fest planen und eine schmerzliche Erfahrungen machen, wenn die gewünschte Schwangerschaft ausbleibt. Die Ursachen dafür können vielfältig sein. Eine davon ist, dass das Spermium zu langsam oder gar nicht die Eizelle erreicht und auf dem Wege nicht überlebt. Da die Frau nur wenige Tage rund um den Eisprung herum fruchtbar ist, wird meist der Beischlaf an diesen Tagen vollzogen, ob der Partner Lust hat oder nicht. Aus dieser Unlust heraus resultiert dann, dass die Lubrikation der Vagina fehlt. Um einem schmerzhaften Sex vorzubeugen, wird Gleitgel bei Kinderwunsch verwendet. Bei diesem Gleitmittel ist darauf zu achten, dass es sich um ein spermienfreundliches handelt, da sonst die Spermien auf ihrem Weg zur Eizelle langsamer werden und absterben können. Es ist also besser, Gleitmittel bei Kinderwunsch zu verwenden, das die Schnelligkeit der kleinen Spermien nicht beeinträchtigt, einen entsprechenden pH-Wert nachweist und vaginafreundlich ist. Eine Empfängnis unterstützende Wirkung ist von Vorteil. Derartiges Gleitgel für Kinderwunsch ist klinisch getestet, von Ärzten empfohlen und seine Wirkung wurde in mehreren Studien in den USA belegt. Spermienfreundliche und vaginafreundliche Gleitmittel für Paare mit Kinderwunsch sind in Apotheken erhältlich.

Ist Gleitgel bei Kinderwunsch schädlich?

Gleitgel wird im Intimverkehr, bei Ganzkörpermassagen und bei Kinderwunsch angewandt. Die gängigen Hilfsmittel sind nicht auf den unterschiedlichen pH-Wert der Spermien während des Eisprungs und auf den vaginalen pH-Wert nach dem Eisprung abgestimmt. Dadurch werden die Beweglichkeit und die Überlebensbedingungen der Spermien eingeschränkt. Derartiges Gleitgel ist schädlich für die Spermien. Die Eizelle wird vom Spermium nicht erreicht und die Chance einer Befruchtung sinkt wesentlich.

Spermienfreundliche Gleitmittel ebnen den Weg zum Kinderwunsch

Welches Gleitgel bei Kinderwunsch hilft nun den Paaren auf ihren Weg zum Erfolg ihres Vorhabens? Gleitmittel, die durch Neutralisation der Scheidenflüssigkeit die Chance auf die Befruchtung positiv beeinflussen. Dies ist von großer Wichtigkeit, da die Samenzellen aufgrund der Beimischung von alkalischem Prostatasekret bei der Ejakulation den Säuregehalt neutralisiert, um zu gewährleisten, dass das Spermium unbeschadet den Weg von der Scheide bis zur Eizelle findet. Wenn der Säuregehalt der Scheide zu hoch ist, werden die Samenzellen wieder immobilisiert, das heißt, sie werden schlimmsten Falls abgetötet. Gleitmittel und Kinderwunsch lassen sich mit spermien- und vaginafreundlichen Produkten miteinander verbinden.

Was ist bei der Anwendung spermienfreundlicher Gleitmittel zu beachten?

Gleitmittel zur Steigerung der FruchtbarkeitDie Anwendung des spermienfreundlichen Gleitgels während des Kinderwunsches sollte während der fruchtbaren Tage der Frau stattfinden. Diese lassen sich anhand eines Ovulationstests, der meist der Gleitmittelpackung beiliegt, nachweisen. Ovolationstests oder symtothermale Zykluscomputer sind aber auch in Apotheken erhältlich. Zu beachten ist, dass das Produkt mittels Applikator kurz vor dem Sex in die Scheide eingebracht wird. Vaginafreundliche Gleitgels zur Anpassung des pH-Wertes sollten nach den fruchtbaren Tagen genommen werden. Spermienfreundliche, aber auch vaginafreundliche Gleitmittel sind in den meisten Fällen aus biologisch angebauten Produkten hergestellt worden. Diese Produkte unterstützen nicht nur die Langlebigkeit des Spermiums und schaffen dadurch eine erhöhte Chance, schwanger zu werden, sondern wirken auch auf die Vagina gesundheitsfördernd.

Erfolgsrate

Die Benutzung von spermienfreundlichem Gleitgel und Kinderwunsch innerhalb der fruchtbaren Tage der Frau hat gezeigt, dass das Gel nicht nur für mehr Sinnlichkeit in der Liebe sorgt, sondern sich die Möglichkeit der Schwangerschaft erhöhte. So wurden circa 31 Prozent der Frauen nach der Benutzung schwanger, bei 65 Prozent dauerte es ein bis zwei Zyklen und bei 54 Prozent hat es circa sieben Monate oder länger gedauert. Diese Ergebnisse zeigen, dass die Anwendung spermienfreundlicher Gleitmittel den Paaren mit Kinderwunsch hilfreich bei der Zeugung zur Seite steht.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>